Home » Jagdverhalten bei Hunden

  • Das Jagdverhalten unserer HundeAnti-Jagd1

    Obwohl unsere heutigen Haushunde ihr Fressen in aller Regel nicht mehr selber fangen müssen, zählt das unerwünschte Jagdverhalten zu den häufigsten Problemen. Erblickt der Hund ein Reh oder Kaninchen, erkennen wir unsere treue Fellnase oft nicht wieder.

    Noch weniger Verständnis bringen wir auf, wenn unsere Vierbeiner plötzlich Jogger, Fahrradfahrer oder gar Autos jagen. Und so ist man schnell mit den Nerven am Ende, wenn der Hund kopflos davon sprintet und der Halter sich panisch und erfolglos die Seele aus dem Leib schreit.

  • Warum jagen unserer Hunde?Ant-Jagd9

    Dieser Themenabend widmet sich ausführlich dem Jagdverhalten unserer Hund.

    Wir werden auf die unterschiedlichen Ursachen eingehen und die verschiedenen Sequenzen des Jagens besprechen. Sie werden erfahren, warum ein Hund trotz gut gefülltem Napf, ein ambitionierter Jäger sein kann. Was geht in unseren Hunden vor, wenn der Schalter auf Jagdmodus kippt? Die neurologischen Vorgänge spielen beim Verständnis für das Jagdverhalten, sowie bei einem effektiven Anti-Jagd-Training eine entscheidende Rolle. Wir werden u.a. Antworten auf folgende Fragen finden:

    • Wie groß ist die genetische Komponente beim Jagen?
    • Kann man Jagdverhalten langfristig und erfolgreich wegstrafen?
    • Kann man einen Hund vom Jagen abhalten?

     

    Dabei werden Sie Einblick in lerntheoretische Grundlagen erhalten, die mit dem Jagdverhalten zu tun haben. Folgende Begriffe wollen wir ausführlich besprechen:

    • Strafen
    • Verstärker
    • selbstbelohnendes Verhalten
    • Konditionierung
    • Motivation und vieles mehr

     

    Außerdem werden Sie erfahren, warum Aggressionsverhalten nichts mit Jagdverhalten zu tun hat und warum man mit konventionellem Hundetraining beim unerwünschten Jagen oft nicht weiter kommt. Wir werden über Sinn und Unsinn weit verbreiteter Ratschläge sprechen. Dazu gehören beispielsweise:

    • kein rohes Fleisch zu füttern
    • eine Kastration zum unterbinden des Jagdverhaltens
    • nicht mit echten Wildgerüchen oder Fellen arbeiten
    • nicht mir Qietschepielzeug spielen

     

    Freuen Sie sich auf einen spannenden und interessanten Abend zum Thema Jagdverhalten!

  • Jagdverhalten bei Hunden: Orte, Termine & PreiseAnti-Jagd5

    Termine zum Abendvortrag „Jagdverhalten bei Hunden“

    Aktuell sind für 2017 keine Abendtermine geplant, für Einzeltermine von Kleingruppen sprechen Sie uns gerne an.

    • telefonisch: 04435 9705988
    • gerne auch per Mail: Hundeschule-Ziemer@ziemer-falke.de
    • Ort: Großenkneten (Den genauen Veranstaltungsort geben wir rechtzeitig per E-Mail bekannt)
    • Dozentin: Melanie Kunkel

     

    Preise und weitere Details zum Vortrag

    • Investition: 20,00 Euro pro Erwachsener, 14,00 Euro Pro Kind/Jugendliche bis 16 Jahre
    • Sollte die Mindestteilnehmerzahl von 4 Personen leider nicht erreicht werden, wird der Vortrag ggf. verschoben
  • Lernverhalten des Hundes: AnmeldungAnti-Jagd4

    Anmeldung für den Themenabend

    Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung.

jetzt anmelden