Home » Sachkundenachweis für Hundehalter (Hundeführerschein)

  • Hundeführerschein – Gesetzliche Aspekte
    Sachkundenachweis2

    Seit dem 1. Juli 2013 müssen Hundehalter in Niedersachsen ihre Sachkunde nachweisen können. Das betrifft Hundehalter und Hundehalterinnen, die sich nach dem 1. Juli 2011 zum ersten Mal einen Hund angeschafft haben und laut Gesetz nicht anderweitig als sachkundig gelten. Den Nachweis der Sachkunde müssen sie mit einer theoretischen und einer praktischen Prüfung erbringen. Dabei ist die theoretische Prüfung bereits vor der Anschaffung des Hundes abzulegen. Die praktische Prüfung muss dann innerhalb des ersten Jahres der Hundehaltung folgen. Damit soll der Halter seinen Hund und gefährliche Situationen einschätzen können und somit in der Lage sein, eventuellen Gefahren vorzubeugen.

    Der Hund muss von seinem Halter so kontrollierbar sein, dass von ihm keine Gefahr für die öffentliche Sicherheit und Ordnung ausgeht.

     

    Die Vorbereitung auf die theoretische und praktische Prüfung zum Sachkundenachweis!

    Kristina Ziemer-Falke und Jörg Ziemer sind behördlich zertifizierte Hundetrainer. Sie gehören zu den wenigen Ansprechpartnern, die Sie auf die Sachkundeprüfung  vorbereiten können und auch die Berechtigung zur Abnahme der Prüfung besitzen.

    Schauen Sie sich doch einmal diesen interessanten Spiegel-Online-Beitrag an. Dort können Sie mit einigen Original-Fragen aus der theoretischen Prüfung ausprobieren, ob Sie den Hundeführerschein bestehen würden.

  • Hundeführerschein – Wir bereiten Sie gut vor
    Sachkundenachweis1

    Was genau ist das eigentlich? Was bedeutet es für mich, den Hundeführerschein abzulegen? Wie kann man sich vorbereiten und was kostet das Ganze? Wir informieren Sie über:

    • Sinn und Nutzen dieser amtlichen Prüfung und beraten Sie, wann und warum eine Teilnahme für Sie und Ihren Hund sinnvoll ist.
    • Ablauf und Anforderungen des Hundeführerscheins und sprechen über Erfahrungen, die wir in den letzen Jahren mit Teilnehmern dieser Prüfung sammeln durften.

     

    Die theoretische Prüfung
    beinhaltet 35 Fragen aus fünf Sachgebieten. Die einzelnen Themenbereiche sind: Erziehung, Ausbildung, Angst und Aggression, Haltung, Pflege, Gesundheit, Zucht, Fortpflanzung, Rasse, Kommunikation sowie einschlägiges Recht. Der schriftliche Test enthält Multiple-Choice-Fragen, zur Beantwortung stehen Ihnen 45 Minuten zur Verfügung. Zum jetzigen Zeitpunkt werden Ihnen die Fragen in Papierform ausgehändigt und Sie können diese bei uns in der Praxis bearbeiten. Nach dem Test haben Sie bereits die erste Hürde genommen. Der Test wird dann zur Auswertung an das Niedersächsische Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz gesendet. Das Ergebnis wird Ihnen dann von uns übermittelt. Nach dem Bestehen der Theorie kann dann bei einem zweiten Termin, zusammen mit Ihrem Hund, die praktische Prüfung stattfinden.

     

    Die praktische Prüfung
    dauert ca. 60 Minuten und überprüft das sichere Führen des Hundes in der Öffentlichkeit, ohne Belästigung oder Gefährdung Dritter. Die Prüfung besteht aus elf Prüfungssituationen, die an zwei Orten stattfinden. Geprüft werden Situationen im ablenkungsarmen Bereich und im verkehrsöffentlichen Raum. Prüfungsinhalte sind u.a. Basissignale, Leinenführigkeit und verschiedene Begegnungssituationen. Die gesamte Prüfung kann mit einem angeleinten Hund absolviert werden.

    Der praktische Teil kann erst nach Bestehen des theoretischen Teils absolviert werden. Zu beiden Prüfungsteilen erhalten Sie bei Bestehen ein amtliches Zertifikat den „Hundeführerschein“! Dieses können sie dann Ihrer Gemeinde vorlegen.

     

    Bei Interesse sprechen Sie uns gerne an!

    Weitere Informationen finden Sie auch unter: www.ml.niedersachsen.de

  • Hundeführerschein – Ort, Termine und PreiseSachkundenachweis3

    Termine für den theoretischen Vorbereitungskurs:

    Immer 3 Abende á 90 Minuten:

     

    • Donnerstag, 08.03.2018 um 18:30 Uhr
    • Donnerstag, 15.03.2018 um 18:30 Uhr
    • Donnerstag, 22.03.2018 um 18:30 Uhr

     

    • Donnerstag, 10.05.2018 um 18:30 Uhr
    • Donnerstag, 17.05.2018 um 18:30 Uhr
    • Donnerstag, 24.05.2018 um 18:30 Uhr

     

    • Donnerstag, 06.09.2018 um 18:30 Uhr
    • Donnerstag, 13.09.2018 um 18:30 Uhr
    • Donnerstag, 20.09.2018 um 18:30 Uhr

     

    • Donnerstag, 01.11.2018 um 18:30 Uhr
    • Donnerstag, 08.11.2018 um 18:30 Uhr
    • Donnerstag, 15.11.2018 um 18:30 Uhr

     

     

    Preis für den theoretischen Vorbereitungskurs: 73,- Euro inkl. MwSt. pro Prüfungsteilnehmer

     

    Termine für die theoretische Prüfung:

    • Donnerstag, 29.03.2018, 19:00 Uhr
    • Donnerstag, 04.10.2018, 19:00 Uhr
    • Donnerstag, 22.11.2018, 19:00 Uhr

     

    Preis für die theoretische Prüfung: 59,- Euro inkl. MwSt. pro Prüfungsteilnehmer

    Hundetrainerin und Kursleiterin: Melanie Kunkel und Caterina Peitz

    Prüfer/in in Theorie und Praxis: Kristina Ziemer-Falke / Jörg Ziemer

    Ort der Veranstaltung: Unsere Praxis am Blanker Schlatt 15, 26197 Großenkneten

     

    Termine für den praktischen Vorbereitungskurs:

    Die praktische Vorbereitung zur Prüfung können Sie bei uns ganz individuell als Einzeltraining buchen. Bei Interesse sprechen Sie uns gerne an.

     

    Termine für die praktische Prüfung:

    • Mittwoch, 07.02.2018 um 15:00 Uhr
    • Mittwoch, 09.05.2018 um 16:00 Uhr
    • Mittwoch, 15.08.2018 um 16:00 Uhr
    • Mittwoch, 21.11.2018 um 15:00 Uhr

     

    Preis für die praktische Prüfung: 59,00 Euro inkl. MwSt. pro Hund-Halter-Team

    HundetrainerinClaudia Kannenberg und Melanie Kunkel

    Prüfer/in in Theorie und Praxis: Kristina Ziemer-Falke / Jörg Ziemer

    Treffpunkt für die Prüfung: Gildeparkplatz in Wildeshausen

     

    Hundeführerschein – auch Privattraining ist möglich

    Wenn Sie sich lieber einzeln auf den Sachkundenachweis vorbereiten möchten, bieten wir Ihnen gern unser Einzeltraining an. Die Termine können wir dann individuell vereinbaren und an Ihren Zeitplan anpassen. Sprechen Sie uns an, wir sind gerne für Sie da.

     

  • Hundeführerschein – AnmeldungSachkundenachweis5

    Anmeldung für den Hundeführerschein:

    • Telefonisch, unter: 04435 9705988
    • Per E-Mail, unter: Hundeschule-Ziemer@ziemer-falke.de
    • Bei Rückfragen können Sie uns gerne jederzeit ansprechen!

    Wir laden Sie herzlich ein zusätzlich auf unseren neuen Internet-Seiten der Hundeschule Oldenburg zu stöbern!

jetzt anmelden