Home » Vortrag: Aggressionen beim Hund

  • Aggressionen beim Hund: Was bedeutet das Wort „Aggression“ für uns Menschen?Aggression1

    Wenn man an das Wort „Aggression“ denkt, ist das meist negativ verbunden …

    … aber schauen wir uns „Aggression“ mal genauer an, was bedeutet das eigentlich?

    Aggression, das bedeutet, heranschreiten, sich nähern, angreifen. 

    Aggressionen sind ein verankertes, biologisch fundiertes Verhalten zur Verteidigung und Gewinnung von Ressourcen als auch zur Bewältigung gefährlicher Situationen.

    Schlicht gesagt ist aggressives Verhalten der Antrieb für verschiedene Aktionen, die dem Hund (Mensch) das Überleben ermöglicht und negative Einflüsse fernhalten soll. Aggressionen sind außerdem ein Teil der Kommunikation untereinander und ermöglichen das Durchsetzen von eigenen Interessen und Bedürfnissen.

    Wenn wir die Aggressionen als ein kommunikatives Verhalten betrachten, ergibt sich ein ganz anderes Bild. Aggression bedeutet also keinesfalls, dass der Hund „böse“ ist!

  • Aggressionen beim Hund: Weitere InformationenAggression2

    Aggression wird also erst zum Problemverhalten, wenn Sie in außerordentlich starker, ungesunder Form auftritt. An dieser Stelle müssen wir uns fragen, warum dieses Verhalten in so starker oder schneller Form auftritt und nicht in seiner natürlichen, kommunikativen Form.

    Und hier entsteht das Problem der Klärung – denn wir können unseren Hund nicht einfach fragen, warum er seine Aggressionen in gesteigerter, ungesunder Form zeigt. Wir müssen uns also klarmachen warum ein Hund gesteigerte Aggressionen zeigt. Nämlich dann, wenn er seine Ressource in Gefahr sieht, wie zum Beispiel:

    • Seine Nahrung
    • Sein Zuhause
    • Seine Sexual- oder Spielpartner, zu denen im negativen Fall auch sein Herrchen und/oder Frauchen gehören können!

     

    Aber egal um welches Element es sich handelt, er wird in jedem Fall versuchen die Bedrohung auf Distanz zu halten und sie, wenn sie sich nicht fern halten lässt, angreifen um sein „Eigentum“ zu beschützen.

    Lernen Sie mit mir, in diesem Vortrag, die vielfältigen Seiten der Aggression kennen, um so manches Missverständnis zwischen Hund und Mensch aufzuklären oder im Vorfeld vermeiden zu können. Ich freue mich auf Sie!

  • Aggressionen beim Hund: Orte, Termine & Preise

    Aggression3

    Aktuell sind für 2017 keine Abendtermine geplant, für Einzeltermine von Kleingruppen sprechen Sie uns gerne an.

    • telefonisch: 04435 9705988
    • gerne auch per Mail: Hundeschule-Ziemer@ziemer-falke.de

    Dozentinnen: Hundetrainerin Claudia Kannenberg / Hundetrainerin Melanie Kunkel

    Ort: Großenkneten (Den genauen Veranstaltungsort werden wir Ihnen rechtzeitig vor Beginn der Veranstaltung per E-Mail mitteilen).

     

    Investition: 20,00 € pro Erwachsener, 14,00 € pro Kind/Jugendlicher bis 16 Jahre

    Sollte die Mindestteilnehmerzahl von 4 Teilnehmern nicht erreicht werden, halten wir uns das Recht vor, den Kurs zu verschieben.

  • Aggressionen beim Hund: Anmeldung

    Aggression4

    Anmeldung für den Themenabend: „Hilfe! Mein Hund ist aggressiv…“

    Bei Rückfragen können Sie uns gerne jederzeit ansprechen!

    Wir laden Sie herzlich ein zusätzlich auf unseren neuen Internet-Seiten der Hundeschule Oldenburg zu stöbern!